Unsere Stadtteile: an einem Strang ziehen

Zusammen mehr erreichen: Wir werben für die „doppelte Stadtbürgerschaft“

  • Die Stadt Wadern besteht aus 24 Dörfern, die in 14 Stadtteilen zusammengefasst sind. 111 Quadratkilometer umfasst das Stadtgebiet. Wadern ist damit in Bezug auf seine Fläche die drittgrößte Stadt des Saarlandes. Mit der Verwaltungsreform von 1974 wurden Gemeinden zusammengewürfelt, die eigentlich wenig miteinander zu tun hatten. Dieses Manko der Reform am grünen Tisch hat bis heute unbestreitbar Spuren hinterlassen. Ziel einer modernen, auf die Zukunft ausgerichteten Politik muss es sein, den einzelnen Orten so viel Spielraum wie möglich für eigene Entscheidungen und Entwicklungen zu geben, gleichzeitig aber dort zentral zu agieren, wo die Stadt als Ganzes gesehen werden muss. Den eigenen Kirchturm zu sehen tut gut, einen gewissen Weitblick zu haben auch.
  • ProHochwald steht für die „doppelte Stadtbürgerschaft“. Gleich aus welchem Stadtteil jemand kommt, er darf sich sehr wohl mit seinem Heimatort identifizieren, er darf aber auch gerne und selbstbewusst Bürgerin bzw. Bürger der Gesamtstadt sein. An diesem Ziel der „innerstädtischen Integration“ müssen sich Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltungshandeln messen lassen.