Bürgermeister Jochen Kuttler

JochenKuttlerBueroJochen Kuttler ist Jahrgang 1970 und in Nunkirchen aufgewachsen. Nach dem Abitur in Wadern zog es ihn nach Luxemburg, wo er ein Volontariat beim Wochenmagazin Télécran absolvierte. Parallel zur seiner journalistischen Tätigkeit studierte er in Trier Politikwissenschaft. Von 1997 bis 2003 hat er – neben seiner Arbeit als Journalist – Sonderpädagogik und Sozialkunde studiert. Das Studium schloss er mit dem ersten Staatsexamen ab, blieb seiner Arbeit als Journalist für Print und Radio aber weiter treu. Am 30. Juli 2004 wurde er Ortsvorsteher von Nunkirchen, 2009 wurde er in diesem Amt bestätigt. Das Amt des Ortsvorstehers gab er vor dem Hintergrund seiner Wahl zum Bürgermeister der Stadt Wadern (Amtsantritt: 1. November 2014) am 16. Juli 2014 an Frank Hiry ab. Jochen Kuttler war bis dato auch Mitglied des Rats der Stadt Wadern und des Ortsrats Nunkirchen. Er ist in etlichen Vereinen aktiv und engagiert sich als ehrenamtlicher gesetzlicher Betreuer. Seine Freizeit gehört seiner Familie und seinem Hobby, der Geschichte unserer Region.

FacebookWenn Sie aktuell auf dem Laufenden gehalten werden möchten, folgen Sie Jochen Kuttler auf Facebook oder informieren Sie sich über die Internetseite der Stadt Wadern.

Foto: Guy Wolff

Auch an die Kinder denken!

Die Landesregierung hat grünes Licht für das SHG-Konzept in Wadern gegeben. „Ein richtiger, wichtiger Schritt“, findet ProHochwald. Die Wählervereinigung verbindet ihre Zustimmung mit der Forderung, auch die kinderärztliche Versorgung...

Die Würfel sind gefallen!

Dass die Landesregierung nicht den Mut hatte, eine vollwertige Klinik in Wadern auf den Weg zu bringen, ist mehr als schade und zeugt von wenig Mut. Ein Engagement der SHG in Wadern, ist hingegen richtig und zukunftsweisend. Beide Dinge haben aber nur sehr bedingt...

Es wird Zeit!

Nach jahrelangem Protest, einem langwierigen Interessenbekundungsverfahren und neun Monaten des Nachverhandelns, ist es jetzt höchste Zeit. Es müssen in Sachen „Zukunft der medizinischen Versorgung“ im nördlichen Saarland endlich Nägel...